Mail Icon KONTAKT

Indentec & Clemex: innerbetriebliche Kooperation

Indentec and Clemex Logos

Indentec

Indentec logo

Indentec ist innerhalb der Zwick Roell Gruppe der Spezialist für Harteprüfung. Das Indentec Produktprogramm umfasst ein vollständiges Angebot an Härteprüfgeräten für die Härteprüfung nach Vickers, Rockwell, Brinell sowie für die universelle Härteprüfung, deren Entwicklung und Herstellung anspruchsvollsten internationalen Normen entspricht. Indentec hat die UKAS-Akkreditierung als Kalibrierlabor gemäß ISO 17025. Angsichts der Nachfrage nach einer zuverlässigen, genauen, wiederholbaren und reproduzierbaren automatischen optischen Messung der Eindringtiefe, vor allem bei Prüfungen nach Vickers, arbeitet Indentec in den letzten Jahren eng mit der Software-Partner Clemex zusammen an der Entwicklung einer Reihe von automatischen Härteprüfern.

Clemex

Clemex logo

Als führender Anbieter von Lösungen zur wissenschaftlichen Bildanalyse in der quantitativen Mikroskopie liefert, Clemex Technologies inc. Bildanalysesysteme und –software sowohl für den Einsatz im Forschungslabor als auch für die Qualitätssicherung. Die Bildanalyseprodukte von Clemex werden von führenden Unternehmen weltweit in unterschiedlichen Branchen wie z.B. der Medizin, der Herstellungsindustrie, der Pharmaindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie sowie in der Forschung täglich eingesetzt. Clemex Technologies hatte auch eine eigene Software für die automatische Messung der Eindringtiefe bei der Härteprüfung entwickelt und stellten die eigenen automatischen Härteprüfer her.

Kooperation

Tester Pic

Die immer enger werdende Kooperation führte schließlich zum Teilerwerb von Clemex durch die Zwick Roell Gruppe. Es wurde beschlossen, dass Clemex künftig ihre automatischen Prüfsysteme auf den Mikro Vickers Härteprüfer ZHVμ von Indentec basieren würde; Voraussetzung dazu war, dass dieser von gleicher Qualität war, wie das Grundgerat vom bestehenden Lieferanten..

Infolge des anspruchsvollen Prüfprozesses waren u.a. folgende Sonderanpassungen notwendig: Integrieren eines neuen, kleineren Digitalkamera im Gehäuse, eine kleine Formänderung bedingt durch die Entfernung des Okulars, sowie eine Umbenennung der Maschine für Clemex, um Verwechselungen auf dem Markt zu vermeiden. Die angepasste Maschine wurde jetzt als Basis für den neuen automatischen Härteprüfer von Clemex akzeptiert.

Clemex und Indentec rechnen damit, in absehbarer Zeit 20 weitere halb- oder vollautomatische Mikro-Vickers Härteprüfer pro Jahr zu verkaufen. Das ist das Ergebnis einer jahrelangen Arbeit an der nahtlosen Integration der Hard- und Softwarekomponenten dieses komplexen Gerätes, das die Anforderungen der entsprechenden internationalen ASTM- und ISO-Normen erfüllt. Das Endprodukt dieses Projekts, das als Musterbeispiel für innerbetriebliche Kooperation steht, ist ein marktführendes, technisch hochentwickeltes Härtepüfgerät.